Ein Geben und Nehmen

Die Geschenke

  • Eine Idee, etwas Mut, ein kleines Stück Persönlichkeit. Die Gaben sollen nicht unbedingt materiell sein.
  • Denken Sie nicht zuweit. Es soll einfach sein, denn es kommt auf die Begegnung an.
  • Seien Sie offen für was Sie geben und nehmen.
  • Nehmen Sie auf jeden Fall Kontakt miteinander auf. Lassen Sie sich auf das Experiment ein.

 

Beispiele

  • Ein Spaziergang zu Ihrem Lieblingsort, zusammen ein Essen kochen, ein Hauskonzert - ganz nach Ihrem Talent. Verraten Sie ihre besten Schachzüge, sehen Sie sich zusammen ihren Lieblingsfilm an oder schweigen Sie beim Licht eines Feuers.
  • Vielleicht haben Sie einen speziellen Beruf und nehmen jemanden mit. Sind Sie Lokomitivfüher? Bauführer auf einer grossen Baustelle? Nachtwächter im Museum? Detektivin? Shiatsu-Lehrer? Fussballer?
  • Wenn Sie wirklich keine Idee haben, erfüllen Sie vielleicht einen Wunsch! Schreiben Sie einander und tauschen sich über Wünsche aus.
  • Vielleicht finden Sie auch eine gute Idee im Gästebuch